DIMOS

Heben – Fördern – Laden

Staplerführerschein
Termine und Informationen

Wir Schulen Sie - im „Stapler führen“

Für das Ausüben mancher Berufe und das Steuern eines Flurförderzeuges ist ein Staplerführerschein erforderlich.

Dies regeln die nachfolgenden Vorschriften der DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung):

Der Besitz von einem Staplerführerschein berechtigt sie zum innerbetrieblichen Führen von Flurförderzeugen, auch Flurfördergeräte genannt.

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) definiert Flurfördergeräte wie folgt: „Flurförderzeuge sind Fördermittel, die ihrer Bauart nach dadurch gekennzeichnet sind, dass sie.

Flurförderzeuge haben in den meisten Fällen eine Hubeinrichtung zum Heben von Lasten. Wer einen betrieblichen Staplerschein besitzt, darf die verschiedenen Arten von Flurförderzeugen im Unternehmen steuern z.B. Stapler, Zugmaschinen für den innerbetrieblichen Transport oder Hubwagen.

Achtung: Sobald sie auf öffentlichen Straßen – und nicht nur innerbetrieblich – Flurförderzeuge wie z.B. einen Stapler fahren, benötigen Sie auch den Führerschein Klasse L. Der betriebliche „Staplerführerschein muss in diesem Fall aber zusätzlich vorliegen.

Ausbildungsinhalte

Die Schulungen erfolgt gem. DGUV Grundsatz 308-001 (bisher BGG 925) und DGUV Vorschrift 68 (bisher BGV D27)

Stufe 1: Allgemeine Ausbildung in Anlehnung an den DGUV Grundsatz 308-001 (bisher BGG 925)

Die allgemeine Ausbildung (Stufe 1) beinhaltet einen theoretischen Teil, einen praktischen Teil und eine Abschlussprüfung. Im theoretischen Teil lernt der Teilnehmer Sicherheitsbestimmungen (z.B. Unfallverhütungsvorschriften, Betriebsanleitungen) und die Technik der Flurförderzeuge (z.B. Standsicherheit, Antriebsarten) kennen. Der Lehrplan der praktischen Ausbildung gem. DGUV Grundsatz 308-001 sieht insgesamt 7 Themenschwerpunkte vor z.B. (Einweisung am Flurförderzeug, Tägliche Einsatzprüfung, Lastschwerpunktdiagramm, Hinweise am Flurförderzeug, Verlassen des Flurförderzeugs und Fahr- und Staplerübungen) die von jedem Teilnehmer der Ausbildung unter Anleitung mit einem Frontstapler durchzuführen sind.

Mit dem selbstständigen Steuern von Flurförderzeugen mit Fahrersitz oder Fahrerstand (i.d.R. Gabelstapler) dürfen nur Personen über 18 Jahren beauftragt werden, die für diese Tätigkeit geeignet und ausgebildet sind und ihre Befähigung nachgewiesen haben.

Die Ausbildung richtet sich an Gabelstaplerfahrer, die bereits über Grundkenntnisse und praktische Erfahrung im Umgang mit Flurförderzeugen verfügen, aber noch keinen Befähigungsnachweis haben.

Nach erfolgreicher Teilnahme des Fachseminars, erhält der Teilnehmer einen Fahrausweis für Flurförderzeuge.

Die Ausbildung erfolgt im Werk der DIMOS-Maschinenbau GmbH, 36100 Fulda-Petersberg.

Schulungsinhalte

Theorie:

Praxis:

Voraussetzung:

Jährliche Unterweisung

Alle Inhaber gültigen Fahrausweises (z.B. für Flurförderzeuge) müssen regelmäßig an jährlichen Unterweisungen teilnehmen, gem. § 4 DGUV Vorschrift 1 / §12 ArbSchG. (1) Der Unternehmer hat die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu ihrer Verhütung, entsprechend §12 Abs.1 Arbeitsschutzgesetz sowie bei einer Arbeitnehmerüberlassung entsprechend §12 Abs.2 Arbeitsschutzgesetz unterweisen zu lassen; die Unterweisung muss erforderlichenfalls wiederholt werden, mindestens aber einmal jährlich erfolgen; sie muss dokumentiert werden.

Die regelmäßige jährliche Unterweisung für ihr Unternehmen bietet folgende Vorteile:

Voraussetzungen

Inhalte der Unterweisung

Dauer

Abschluss

Unsere Schulungsräume

befinden sich direkt bei uns im Werk Fulda/Petersberg. Hier bekommt man im Rahmen der Ausbildung und neben den Theoretischen und Praktischen Kenntnissen, auch einen Einblick hinter die Kulissen bei DIMOS.

Zitat von Herrmann Oberst (Schulungsteilnehmer)

„ Es ist sehr interessant nicht nur solche Maschinen zu fahren, sondern auch einen Einblick der Fertigung von DIMOS Flurförderzeugen zu bekommen. Die Kombination von modernster Technik und schweren Stahlkonstruktionen hat mich sehr ins Staunen versetzt.“

Termine

12.08.2017

Staplerführerschein – Kurs und Prüfung

Fragen Sie diesen Termin direkt bequem und einfach online an. Wir melden uns bei Ihnen mit einer Terminbestätigung.

DIESEN LEHRGANG ANFRAGEN

02.09.2017

Kranführerschein – Kurs und Prüfung

Fragen Sie diesen Termin direkt bequem und einfach online an. Wir melden uns bei Ihnen mit einer Terminbestätigung.

DIESEN LEHRGANG ANFRAGEN

Andere Dienstleistung